Fleisch als Kunstobjekt: Rare, medium oder well done eröffnet

Ob Vegetarier, Veganer oder überzeugter Fleischesser – die Fleisch in den verschiedenen Garstufen künstlerisch erlebbar machende Ausstellung „Rare, medium oder well done“ bietet genügend Stoff zum Austausch und Diskutieren. „Ich bin auf die Reaktionen gespannt, Essen berührt uns schließlich alle“, sagte KWS Vorstandsmitglied Dr. Léon Broers bei der Vernissage. In der Ausstellung widmen sich lreen Malinowski, Pia Pregizer und Martin Riebeling verschiedenen Sehgewohnheiten mit subtiler … Fleisch als Kunstobjekt: Rare, medium oder well done eröffnet weiterlesen