Hajo Eickbusch ist einer der „anderen 11“

Die Ausstellung „Die anderen 11“ sind elf fotografische Betrachtungen der Studierenden unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Einer von ihnen ist Hajo Eickbusch. Hajo Eickbusch hat das Fagus-Werk in Alfeld ins Bild gesetzt, zeitlose Architektur von Bauhaus-Gründer Walter Gropius, bereits unzählige Male fotografiert – und dennoch ist eine spannendere Bildfolge vom Inneren der Fagus-Werke entstanden. Sein Fokus … Hajo Eickbusch ist einer der „anderen 11“ weiterlesen

Susanne Kretschmar ist eine der „anderen 11“

Die Ausstellung „Die anderen 11“ sind elf fotografische Betrachtungen der Studierenden unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Eine von ihnen ist Susanne Kretschmar. Bei einer Exkursion hat sich Susanne Kretschmar genauer mit der Inselfestung Wilhelmstein im Steinhuder Meer auseinandergesetzt. „Vor allem, wie viel Raum auf 1,25 Hektar zu finden ist, hat mich hierbei fasziniert und ist damit … Susanne Kretschmar ist eine der „anderen 11“ weiterlesen

Lara Köhler ist eine der „anderen 11“

Die Ausstellung „Die anderen 11“ sind elf fotografische Betrachtungen der Studierenden unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Eine von ihnen ist Lara Köhler. Lara Köhler hat mit ihren Fotografien eindrucksvolle Architektur- und Naturlandschaften geschaffen. „Mein Projekt soll den Menschen zeigen, wie wir die Natur beeinflussen und verändern“, sagt sie. Ihre Idee war, Orte zu fotografieren, wo Rohstoffe … Lara Köhler ist eine der „anderen 11“ weiterlesen

Christian Benito Ortega ist einer der „anderen 11“

Die Ausstellung „Die anderen 11“ sind elf fotografische Betrachtungen der Studierenden unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Einer von ihnen ist Christian Benito Ortega. Christian Benito Ortega interpretiert den Begriff Freiheit und inszeniert Gesichter von Freiheitskämpfern – im vom Widerstand gegen die Atomindustrie geprägten Wendland und in Kooperation mit einem Textilunternehmen. Ortega hat drei Aktivisten portraitiert. Zum … Christian Benito Ortega ist einer der „anderen 11“ weiterlesen

Kim Mayer ist eine der „anderen 11“

Die Ausstellung „Die anderen 11“ sind elf fotografische Betrachtungen der Studierenden unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Eine von ihnen ist Kim Mayer. Im Kloster Marienrode hat Kim Mayer nach langen Gesprächen mehrere Nonnen überreden können, sich portraitieren zu lassen. Drei Fotografien – das Bild von Schwester Maria wirbt auf dem Plakat für die Ausstellung – sind … Kim Mayer ist eine der „anderen 11“ weiterlesen

„Die anderen 11“: Fotografische Betrachtungen

„Die anderen 11“ sind elf photographische Betrachtungen. Julia Niebergall, Johanna Schäfers, Kim Mayer, Christian Benito Ortega, Lara Köhler, Pia Wehrmaker, Lukas Gessing, Leon Heitmann, Susanne Kretschmar, Cedric Fernandez und Hajo Eickbusch sind „die anderen 11“ und außerdem Studierende unterschiedlichen Alters und Semesters der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) in Hildesheim. Bis zum 5. Februar sind ihre Werke in der Art Lounge NEWCOMER zu … „Die anderen 11“: Fotografische Betrachtungen weiterlesen

„Die anderen 11“ entsteht

Die nächste NEWCOMER-Ausstellung entsteht. „Die anderen 11“ wird aufgebaut. Von den anderen elf selbst, den elf Studierenden der Hochschule HAWK, die ihre Werke zeigen. Die Studierenden der HAWK haben gemeinsam mit ihrem Professor Andreas Magdanz in der Art Lounge die Fotografien für die nächste Schau gehängt. Einige Drucke mussten noch gerahmt werden, andere Fotos ihren passenden Platz an den Wänden finden, auf denen sie optimal … „Die anderen 11“ entsteht weiterlesen

Der feminine Blick durchs Fenster

Über die Kunst von Paulina Silva Chala sprach bei der Eröffnung Professorin Dorothee Weinlich von der Hochschule Hannover. „Paulina öffnet uns Fenster, Paulina lässt uns hinausblicken, hineinblicken und durchblicken – und zwar aus der weiblichen Perspektive“, sagte Weinlich. Der feminine Blick sei Paulinas zentrales Anliegen ihrer Kunst. Die Fenster, die Paulina für ihre Kunstwerke nutzt, überall in Spanien ausfindig macht und zu sich ins Atelier … Der feminine Blick durchs Fenster weiterlesen

Ireen Malinowski: Ironisierte Ästhetisierung

Ireen Malinowski ironisiert die Ästhetisierung des fleischlichen Verzehrs, unsere Tischsitten sowie die manipulierte und korrigierte Rezeptbuchfotografie. In ihren minimalistischen fotografischen Arbeiten ist der Tisch provokant und humorvoll gedeckt. Die Inszenierung der Mahlzeiten als skulpturaler Prozess wird dermaßen ausgereizt, bis das Auge dann wirklich nicht mehr mitessen kann. Sie konterkariert charakteristische Instagram-Ästhetik durch subtilen Humor, sagte Künstler Johnny Linder bei der Vernissage. Doppeldeutigkeiten, Wortspiele und vielschichtige … Ireen Malinowski: Ironisierte Ästhetisierung weiterlesen

Martin Riebeling: Schlachten in Stahl

Martin Riebeling setzt sich zeichnerisch und plastisch mit dem Schlachten auseinander, der vom Konsumenten zumeist ausgeblendeten Voraussetzung des kulinarischen Genusses. Feinsinnige Zeichnungen einzelner Schweineteile während eines Schlachtprozesses dienen als Vorstufe für die abstrahierte plastische Darstellung des Tiers in satiniertem Stahl. Von Martin Riebeling stammen auch die Mops-Köpfe aus Gips. Wie Künstler Johnny Linder bei der Vernissage sagte, sei der in Serie von identischen Gipsköpfen gezeigte … Martin Riebeling: Schlachten in Stahl weiterlesen