„Wanderjahre“: Auf der Suche

Die Ausstellung „Wanderjahre“ mit Fotografien von Mario Wezel ist in drei Kapitel aufgeteilt: „Im Garten Eden“, „Auf der Suche“ und „Zuflucht“. Gezeigt wird das Lebensgefühl der Jahre zwischen 20 und 30, ein intensives und prägendes Lebensjahrzehnt für jeden Menschen. Das Kapitel „Auf der Suche“ zeigt 16 Fotografien im Raum 2 der Art Lounge. „Das vertraute und geborgene Nest wird verlassen, man lebt in unterschiedlichen Städten … „Wanderjahre“: Auf der Suche weiterlesen

„Wanderjahre“: Im Garten Eden

Die Ausstellung „Wanderjahre“ mit Fotografien von Mario Wezel ist in drei Kapitel aufgeteilt: „Im Garten Eden“, „Auf der Suche“ und „Zuflucht“. Gezeigt wird das Lebensgefühl der Jahre zwischen 20 und 30, ein intensives und prägendes Lebensjahrzehnt für jeden Menschen. Die Bilder folgen keiner Chronologie, sie überlagern und ergänzen sich.  Das Kapitel „Im Garten Eden“ zeigt 16 Fotografien. Das war die Zeit, als man viel draußen … „Wanderjahre“: Im Garten Eden weiterlesen

„Wanderjahre“ von Mario Wezel eröffnet

„Wanderjahre“ – das sind Bilder von Freunden, von Reisen, von der Familie. Obwohl Mario Wezel die Besucher mit seinen Tagebuch-Fotografien aus den vergangenen zehn Jahren in der neuen Ausstellung in der KWS Art Lounge NEWCOMER auf eine persönliche Reise mitnimmt, bieten die Aufnahmen für die Betrachter immer wieder Anknüpfungspunkte für eigene Erfahrungen. Leichtigkeit, Suche und Wurzeln schlagen werden zu einem allen Menschen vertrauten Gemütszustand verdichtet. … „Wanderjahre“ von Mario Wezel eröffnet weiterlesen

„Wanderjahre“ in der Art Lounge

„Wanderjahre“ in der Art Lounge, eine Zeit der Unschuld, Unsterblichkeit und Ungewissheit: Die gezeigte Fotografien von Mario Wezel umfassen persönliche Tagebuchbilder aus einem Zeitraum von zehn Jahren. Luftschlösser, Suche und Wurzeln schlagen werden zu einem allen Menschen vertrauten Gemütszustand verdichtet. „Mit Freude, Sehnsucht und Melancholie richtet sich der Blick auf diese Zeit, in der vieles denkbar und wenig eindeutig schien, in der Lehrgeld gezahlt, Erfahrungen … „Wanderjahre“ in der Art Lounge weiterlesen

Wie es ist, rückwärts ohne hinzuschauen zu schreiben

Was dabei herauskommen kann, wenn man rückwärts schreibt ohne hinzuschauen, zeigt die aktuelle Ausstellung ZUR:ZEIT bis 19. Juni in der KWS Art Lounge NEWCOMER. Zu sehen ist eine Inszenierung der Ergebnisse eines Experiments, ohne hinzugucken zu schreiben – und dann auch noch spiegelverkehrt und verkehrt herum. Zwischen den geschriebenen Worten sind an der Wand herrliche Fotos der Fotografin und Teilnehmerin Julia Lormis eingebaut, die zeigen, … Wie es ist, rückwärts ohne hinzuschauen zu schreiben weiterlesen

Worte und Schrift ZUR:ZEIT eröffnet

Im wahrsten Wortessinne schriftlich zeigt die neue Ausstellung in der KWS Art Lounge NEWCOMER die Ergebnisse von Kreativdrang und Experimentierlust: Worte künstlerisch geschrieben, gezeichnet, gesprochen, gemischt und Schrift auf den Punkt gebracht haben die Teilnehmer eines Workshops „ZUR:ZEIT“. Das sei ein Ausstellungstitel, der nicht näher am Alltag sein könne, sagte KWS Vorstandsmitglied Eva Kienle bei der Eröffnung: „Zeit haben wir wohl alle manchmal zu wenig.“ … Worte und Schrift ZUR:ZEIT eröffnet weiterlesen

ZUR:ZEIT hängt

Die nächste Ausstellung wird zurzeit mit Hochdruck vorbereitet: „ZUR:ZEIT“. Viele Werke hängen schon, nur noch die letzten Feinheiten fehlen. Die neue Ausstellung wird am Mittwoch, 29. Mai, um 18.30 Uhr in der Tiedexer Straße 20a in Einbeck von KWS Vorstandsmitglied Eva Kienle eröffnet. Interessierte Besucher sind herzlich eingeladen. Uwe Janssen, Journalist und Kabarettist aus Hannover, wird das Thema und die Ausstellung vorstellen. Im Mittelpunkt stehen … ZUR:ZEIT hängt weiterlesen

ZUR:ZEIT Wort und Schrift auf den Punkt bringen

Spaß am schön schreiben und Kraft in die eigene Schrift legen, Schrift künstlerisch in Werke integrieren und mit Hilfe von Worten auf den Punkt bringen: Mit Kreativdrang und Experimentierlust haben sich 20 Teilnehmer bei einem Workshop in Bad Grund im März unter der Anleitung des Künstlers Uwe Janssen sowie von Professorin Dorothee Weinlich und Dozentin Elena Schönsee (beide Hochschule Hannover, Experimentelle Gestaltung) auf die Suche … ZUR:ZEIT Wort und Schrift auf den Punkt bringen weiterlesen

Fleisch als Kunstobjekt: Rare, medium oder well done eröffnet

Ob Vegetarier, Veganer oder überzeugter Fleischesser – die Fleisch in den verschiedenen Garstufen künstlerisch erlebbar machende Ausstellung „Rare, medium oder well done“ bietet genügend Stoff zum Austausch und Diskutieren. „Ich bin auf die Reaktionen gespannt, Essen berührt uns schließlich alle“, sagte KWS Vorstandsmitglied Dr. Léon Broers bei der Vernissage. In der Ausstellung widmen sich lreen Malinowski, Pia Pregizer und Martin Riebeling verschiedenen Sehgewohnheiten mit subtiler … Fleisch als Kunstobjekt: Rare, medium oder well done eröffnet weiterlesen

Rare, medium oder well done aufgebaut

Die ersten Bilder hängen, die Spannung steigt: Pia Pregizer, lreen Malinowski und Martin Riebeling gehen in der nächsten Ausstellung in der KWS Art Lounge NEWCOMER an die Substanz. „Fleisch“ wird zum Kunstobjekt und von den drei Absolventen des Gießener Instituts für Kunstpädagogik aus drei unterschiedlichen künstlerischen Positionen erforscht. Die Ausstellung wird am Donnerstag, 4. April 2019, um 18.30 Uhr in der Tiedexer Straße 20 in … Rare, medium oder well done aufgebaut weiterlesen