„Im Augenblick der Dauer“ entsteht

Inspiriert von skripturaler und minimalistischer Malerei und Grafik, der Musik von Giacinto Scelsi oder der Zen-Kalligrafie wird die nächste Austellung in der KWS Art Lounge NEWCOMER sein. „Im Augenblick der Dauer“ heißt sie. Helena Gaikalowa lotet auf Papieren von DIN-A4 bis hin zu Formaten von einigen Quadratmetern Größe die Grenzen des Mediums Zeichnung aus.

Bis zur Vernissage wird die Künstlerin direkt in den Räumen der Art Lounge arbeiten. Die Ausstellungseröffnung findet am Mittwoch, 25. September, um 18.30 Uhr statt. Stephan Krings, Leiter Globales Marketing und Kommunikation KWS, wird die Ausstellung eröffnen. Michael Stoeber, Kunstkritiker und Autor aus Hannover, spricht über die Ausstellung. Der Komponist Damian Marhulets wird mit „Ontology of the Fold“, einer elektroakustischen Suite, den musikalischen Part übernehmen.

Die Ausstellung ist dann bis 22. November 2019 zu sehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s