„Wanderjahre“: Auf der Suche

Die Ausstellung „Wanderjahre“ mit Fotografien von Mario Wezel ist in drei Kapitel aufgeteilt: „Im Garten Eden“, „Auf der Suche“ und „Zuflucht“. Gezeigt wird das Lebensgefühl der Jahre zwischen 20 und 30, ein intensives und prägendes Lebensjahrzehnt für jeden Menschen.

Das Kapitel „Auf der Suche“ zeigt 16 Fotografien im Raum 2 der Art Lounge. „Das vertraute und geborgene Nest wird verlassen, man lebt in unterschiedlichen Städten oder Ländern, ist mit neuen Menschen zusammen, probiert sich in verschiedenen Rollen aus“, sagte die Autorin und Fotografie-Kuratorin Sophia Greiff bei der Ausstellungseröffnung. „Die Welt scheint einem zu Füßen zu liegen.“ Dieser Raum sei deutlich nachdenklicher und melancholischer als der erste. Auch die Vergänglichkeit, Themen wie Verlust und Abschied spielten plötzlich eine Rolle. „Wir befinden uns, im wahrsten Sinne des Wortes, in einem Dazwischen – noch nicht ganz weg aus der Heimat, aber auch noch nirgends so richtig angekommen.“

„Wanderjahre“ von Mario Wezel. Foto: Frank Bertram

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s